Ausbildung 2018/2019 2018-04-11T16:40:11+00:00
Pilatus

BUTTON-AUSGEBUCHT

YOGA-AUSBILDUNG LUZERN

2018 / 2019

200 Stunden Yogalehrer/in- Grundausbildung
200 Stunden Vertiefung und Weiterbildung
Yoga-Ausbildung Luzern
Icon YOGASITZ

Dieser Lehrgang wird als Yogalehrer/in-Grundausbildung und zugleich als Weiterbildungs- oder Vertiefungs-Möglichkeit angeboten und richtet sich an regelmässig Yoga-Übende, die ihr Wissen erweitern und ihre praktische Erfahrung verfeinern möchten.

Die Tradition des Hatha Yoga bildet die Grundlage.

Der Zeitrahmen von 15 Monaten ermöglicht eine umfassende fachliche und persönliche Auseinandersetzung mit Yoga. Die Inhalte werden fundiert und praxisorientiert vermittelt.

ZIELE / INTENTIONEN
Yogalehrer/in Grundausbildung:

Die Ausbildung bereitet auf kompetentes und verantwortungsvolles Yoga-Unterrichten vor und vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen.
Nach Absolvierung sämtlicher Module wird die Ausbildung durch eine praktische und eine schriftliche Prüfung abgeschlossen. Ein Diplom wird ausgestellt und die Möglichkeit besteht, sich bei Yoga Alliance® als international anerkannte Yogalehrperson RYT 200 (Registered Yoga Teacher) zu registrieren.
Der Lehrgang bietet eine solide Basis für eine 300h Folge-Ausbildung, falls später gewünscht.

Vertiefung/Weiterbildung:

Der Lehrgang kann ohne Absolvierung der Prüfungen zur persönlichen Yoga-Vertiefung abgeschlossen werden.
Bereits unterrichtende Lehrpersonen können den Lehrgang als Yoga-Weiterbildung nutzen.
Eine Bestätigung wird abgegeben.
Nach Absprache können auch nur einzelne Module gewählt werden oder die Module können im modularen System in erweitertem Zeitrahmen zusammengestellt und belegt werden.

VORAUSSETZUNGEN
  • 3-jährige Yogaerfahrung
  • Interesse an einer breiten Auseinandersetzung mit Yoga und Offenheit für einen persönlichen Entwicklungsprozess in den Bereichen Unterricht und Selbsterfahrung.
  • Besuch eines regelmässigen Yogaunterrichts bei einer anerkannten Yogalehrperson.
AUSBILDUNGSINHALTE IN KÜRZE
  • Technik, Praxis und Vertiefung von asana, satkriya, pranayama, Entspannung und Meditation.
  • Funktionelle Anatomie bezogen auf die asana-Praxis, in Anwendung der heutigen Erkenntnisse der Sportphysiologie. Kontraindikationen und Alternativ-Übungen. Pathologie.
  • Quellentexte und Yoga-Philosophie: Advaita Vedanta, Yogasutra des Patanjali, Hatha-Yoga Pradipika, Yogawege, Symbolik der asana.
  • Vorbereitung auf kompetentes und verantwortungsvolles Unterrichten: Methodik, Didaktik, Aufbau von Yogaklassen, Stimmeinsatz, Gebrauch von Hilfsmitteln, Korrekturmöglichkeiten, hands-on-assists, Unterrichten.
KURSDATEN UND AUSBILDUNGSINHALTE
Modul 1:
9.3. – 11.3.2018
  • Yoga heute und früher
  • Die 5 großen Yogawege: bhakti-, karma-, jñāna- und rāja-Yoga
  • Yoga Anatomie: Wirbelsäule, Fokus Drehhaltungen, Rückbeugen, Vorbeugen, Umkehrhaltungen
Modul 2:
4.5. – 6.5.2018
  • Sonnengruss klären/anleiten – verschiedene Intentionen
  • Yoga Anatomie: Becken, Fokus Stand-āsana und sitzende āsana
  • Entspannung / śavāsana
Modul 3: prāṇāyāma – Vertiefungswochenende (Retreat mit Übernachten)
5.7. – 8.7.2018
  • Hatha Yoga und Energiekonzepte (prāṇa, nāḍis, kuṇḍalinī, cakra)
  • ṣaṭkriyā und prāṇāyāma der Haṭha-Yoga-Pradīpikā
  • Natürlicher Atem, Atemmechanik
  • Quellenwissen, Methodik/Didaktik und Praxis im Ausgleich
Modul 4:
7.9. – 9.9.2018
  • Symbolik der āsana
  • Yoga Anatomie: Schultergürtel, Fokus armgestützte āsana
  • Workshop Umkehrhaltungen
  • Yoga Nidra / Tiefenentspannung
Modul 5:
7.12. – 9.12. 2018
  • Yogaphilosophie: Sāṃkhya und Patañjali
Modul 6:
11.1. – 13.1.2019
  • Workshop Hands-on-assists
  • Unterrichtspraxis / Methodik, Didaktik: Aufbau von Yogaklassen, statisches, dynamisches āsana-Üben, Anleitungen/Stimmeinsatz, Gebrauch von Yoga-Hilfsmitteln, kāraṇa/vinyāsa (vorbereitende Flows)
  • Yogaphilosophie: Patañjali Yogasūtra
Modul 7:
15.3. – 17.3.2019
  • Unterrichten und Feedback
  • Meditationsformen des Hatha Yoga und des klassischen Yoga des Patañjali
  • Yogaphilosophie: geschichtlicher Überblick über die Yogaströmungen und Quellentexte
Modul 8:
3.5. – 5.5.2019
  • prāṇāyāma-Vertiefung
  • Einführung bandhas / mudrās
  • Mantra-Bedeutung und Mantra-Meditation & Einblick in die Upaniṣads (Advaita Vedānta)
Modul 9: Abschlussmodul
28.6. – 30.6.2019
  • Praktische und schriftliche Prüfung & Feedback-Gespräche
UNTERRICHTSZEITEN

Freitag: 13.30 – 20.00 Uhr
Samstag: 08.30 – 17.00 Uhr
Sonntag: 08.30 – 17.00 Uhr

Modul 3 (Vertiefungswochenende):
Donnerstagvormittag bis Sonntagnachmittag. Seminarhaus und Zeiten werden am Infoabend bekannt gegeben.

AUSBILDUNGSORT

YOGASITZ Luzern, Allenwindenstrasse 10, 6004 Luzern

Karte Allenwindenstrasse 10

KOSTEN

200-Stunden-Grundausbildung & Vertiefung/Weiterbildung:
CHF 4100 / Prüfungsgebühr: CHF 200
Zahlung in Raten ist möglich nach Absprache.
Nicht eingeschlossen sind die Kosten für Fachbücher, Unterkunft und Verpflegung während des Vertiefungswochenendes.

INFO-ABENDE
  • Freitag, 29.9. und 24.11. 2017
  • Zeit: 18.30 – 20.00 Uhr
  • Ort: YOGASITZ Luzern, Allenwindenstrasse 10, 6004 Luzern

Falls die Infoabende nicht besucht werden konnten, besteht auch die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren für ein persönliches Gespräch. Email-Kontakt

KONTAKT UND ANMELDUNG

Anmeldung / Kontakt / Fragen zur Ausbildung
info@yogasitz.ch

AUSBILDUNGSLEITUNG UND AUSBILDUNGS-TEAM
Simone Zweifel, Yogasitz Luzern
Simone Zweifel

Ausbildungsleitung

Unterrichtsbereiche: Yoga-Anatomie / Āsana / Prāṇāyāma / Unterrichtspraxis / Yoga-Geschichte / Yogaphilosophie

dipl. Yogalehrerin BDY/EYU, ist Inhaberin der Yogaschule „YOGASITZ Luzern“ und Referentin an Lehrerbildungen. Simone verfügt über eine langjährige und reiche Unterrichtserfahrung. Yoga-Kurse, Seminare und Aus-/Weiterbildungen sind die Bereiche. Yoga-Lehrdiplome erlangte Simone bei Doris Echlin (CH/D), am Sivananda Vedānta-Centre (Indien) und bei Ursula Salbert (CH). Ihre pädagogischen Grundlagen erhielt sie in der Ausbildung zur Pädagogin mit Spezialisierung Sport und in diversen Fachabschlüssen wie Wellnesstrainerin (Bewegung, Ernährung, Entspannung), TriloChi-Trainerin, ChiYoga, Pilates-Prinzipien, Rückeninstruktorin (nach Franklin Methode).

DOZENTIN
Edith Schöpfer
Edith Schöpfer

Assistenz und Referentin

Unterrichtsbereiche: Yoga-Philosophie / Tiefenentspannung / Hatha Yoga-Energiekonzepte  / Meditation

Yogalernjahre in Nepal und Indien. Ausbildung zur dipl. Yogalehrerin YCH/EYU an der Lotosschule Zürich und zur Yoga Nidra Lehrenden bei Swami Prakashananda Köln. Langjähriges Üben der Sadhanameditation nach Pater de Mello bei Anand Nayak. Prozessorientierte Schulung zur Begleiterin in der Integrativen Imagination bei Christian Lerch. Grund- und Aufbaujahr Spirituelle Heilung / Selbstheilung bei Anouk Claes. Pädagogin. Erwachsenenbildner SVEB1.

GASTREFERENT
Eberhard Bärr
Eberhard Bärr

Referent

2-Tages-Seminar Yogaphilosophie (8. und 9. Dezember 2018): Die Bewegungen des Geistes, Patañjali Yogasūtra

Eberhard lebte 15 Jahre in Indien und wurde dort zum Yogalehrer und Yogatherapeut im Vivekananda-Institut in Bangalore ausgebildet. In Südindien fand er seinen persönlichen Lehrer Sukumar mit dem er 10 Jahre verbrachte. Durch Sukumar – wie auch durch die Unterweisung anderer indischer Lehrer – vertiefte er sein Wissen in die indische Vedanta-Lehre.
Eberhard leitet spirituelle Reisen in ostasiatische Länder, hält Seminare in Indien sowie in Europa und ist als Referent in vielen Yogalehrer-Ausbildungen tätig. Sein Unterricht ist lebendig, humorvoll und sehr lebensnah.

Icon YOGASITZ
ANGEBOT