Pilatus

KURSPLAN

Die Kurse eignen sich für vertieft Yoga-Übende.
Bei Interesse an einem Kurs, die Anmeldung bitte via E-Mail senden, besten Dank.

MONTAG
DIENSTAG
MITTWOCH
adho mukha svanasana
Icon YOGASITZ
DATUM

Weihnachtsferien:
23.12. 2019 – 5.1. 2020

Kurseinheit 1. Halbjahr 2020:
06.01. – 03.07. 2020
(21 Kurswochen)

KURSGELD

Yoga: CHF 525
InBalance: CHF 462

ORT

YOGASITZ Luzern
Wesemlinrain 16
6006 Luzern

INFO / ANMELDUNG

info@yogasitz.ch

FERIEN

Fasnachtsferien:
17.02. – 01.03. 2020
Osterferien:
13.04. – 03.05. 2020
Sommerferien:
06.07. – 16.08. 2020

HAṬHA YOGA FLOW

ĀSANA – PRĀṆĀYĀMA – MEDITATION

Haṭha Yoga Flow verbindet den traditionellen Yoga mit heutigen Erkenntnissen und beinhaltet die drei Bereiche:

  • Körperübungen (āsana-Praxis), flows & stands, dynamisch und ruhend, innerhalb der individuellen Möglichkeiten und gemäss Erkenntnissen aus der heutigen Sportphysiologie.
  • Atemübungen (prāṇāyāma), welche den Atem in Regelmäßigkeit und Fluss unterstützen – hin zu Weite und Lebendigkeit.
  • Meditation (dhāraṇā): Momente der Stille und des Innehaltens.
Methoden

Der Yoga heute ist lebendiger und verbreiteter denn je. Die Methoden des Yoga wurden in den letzten 150 Jahren verfeinert. Dynamische und fließende Yogastile sind hinzugekommen, um dem Alltagssitzen entgegenzuwirken. So schwingt auch das Konzept des ChiYoga in die Yogastunde mit ein: dynamisch – fließend, Wirbelsäulen – belebend, getragen von Präsenz und Achtsamkeit. Zudem beinhaltet Haṭha-Yoga Flow statisches Üben, d.h. längeres Einnehmen einer Körperhaltung (eine Methode des klassischen Haṭha Yoga). Dabei entsteht die wunderbare Möglichkeit, die Wirkung der jeweiligen Körperhaltung vollumfänglich zu erfahren, Energien zu bündeln und Bewusstheit zu weiten.

Das Hinzunehmen von Yoga-Hilfsmitteln, wie die der Yogablöcke, der rutschfesten Matten oder der Sitzkissen, bietet Unterstützung im Unterricht, um den Gelenksmöglichkeiten entsprechend in Stabilität und Leichtigkeit zu sein.

Philosophie

Die Philosophie des Yoga entwickelte sich vor rund 3500 Jahren in Indien und zeigt sich als ein Übungsweg, der die Sichtweise des Menschen erweitern möchte. Der Hatha Yoga basiert auf der im 15. Jh. verfassten Schrift der„Hatha-Yoga-Pradipika“ (übersetzt: die Leuchte des Haṭha Yoga), welche von der noch älteren klassisch-philosophischen Schrift des Autors Patañjali beeinflusst wurde. In der „Haṭha-Yoga-Pradīpikā“ ist eine vielfältige Sammlung an Körper-, Atem-, Konzentrations- und Meditationsübungen zu finden, welche heute zeitgemäß angepasst in die verschiedenen Yogastile wirken.

Ein starker und beweglicher Körper, ein fließend weiter Atem und das Erfahren von Ruhe und Klarheit sind einige wesentliche Ziele – Tore öffnend für erweiterte Bewusstheit.

INBALANCE

KRÄFTIGEN UND DEHNEN – IN BALANCE SEIN

Ein Training, das den Körper in seinen konditionellen und koordinativen Fähigkeiten wie Kraft, Beweglichkeit, Reaktion und Balance unterstützt. Die optimalen Gelenkstellungen werden verinnerlicht. Kraft und Dehnbarkeit werden verbessert und in Ausgleich gebracht. Der Atem kommt in Fluss.

Abgestimmt auf das jeweilige Stunden-Thema werden in gezielter Auswahl Unterrichtsmethoden und Inhalte des Physio-Trainings, der Rückengymnastik und des Faszien-Trainings angewendet. Eine genaue Übungsausführung tritt in den Vordergrund, so dass die Eigenwahrnehmung wirksam wird. Über die erhöhte Körperwahrnehmung können Körper-Potenziale und -Defizite erkannt werden. Die ausgewählten Übungen wirken in hohem Masse – Gesundheit und Balanciert-Sein erhalten Aufschwung.

ANGEBOT